Veranstaltung:

Bernd Rill, München (Vortrag)

„Der Mythos des Don Juan - Was steckt hinter Mozarts 'Don Giovanni'?“

Künstlerhaus am Lenbachplatz
Samstag 13.07.2024 - 15:00 h

Don Juan Das Thema des Don Juan hat im Lauf der Jahrhunderte eine große Fülle von Bearbeitungen erfahren. Bei den anderen drei literarischen Heroen des Aberndlandes ist das nicht weniger der Fall. Trotzdem wird Hamlet schlicht auf Shakespeare bezogen, Don Quijote auf Cervantes, Faust auf Goethe. Allen vier Figuren ist gemeinsam, dass sie sterbliche Menschen sind, keine göttlichen Wesen.

Den Don Juan Mythos sehen wir aber so häufig und so velfältig in Literatur und Musik behandelt, dass ein fundierter Streifzug durch die Jahrhunderte unserer Kulturgeschichte lohnt, der sich speziell diesem Thema widmet. Aufgelockert durch Musik, Bilder und Zitate - gesprochen von unserer lieben Dagmar Tuschy-Nitsch - nimmt Sie Mitglied Bernd Rill diesmal mit auf einen besonders lohnenswerten Ausflug, der bis in die Gegenwart führt.

Bernd Dieter Rill (geboren in Regensburg) ist ein deutscher Jurist und historischer Publizist. Rills Familie hat sudetendeutsche Wurzeln. Er studierte Rechtswissenschaften und Geschichte an der Universität Erlangen. 1983 wurde er wissenschaftlicher Referent für Recht, Staat, Europäische Integration, interkultureller Dialog in der Akademie für Politik und Zeitgeschehen der Hanns-Seidel-Stiftung in München. 2013 ging er in den Ruhestand. Er ist Autor zahlreicher historischer Werke und trat bereits mehrfach als Referent beim RWVM auf.